Zwetschgenzeit :)

Der Herbst bietet eine herrliche Vielfalt an Obst und Gemüse. Da MUSS man zugreifen und als uns letzte Woche Zwetschgen vom Bodensee an der Haustür angeboten wurden, haben wir zugeschlagen und 3 Kilo gekauft. Zwei mal gabs davon Kuchen und der Rest endete als Marmelade.

Zwetschgenkuchen ~ Paleo Style

  • 4 Eier mit
  • 100 ml Kokosblütenzucker schaumig schlagen
  • 130 ml Kokosöl hinzufügen
  • 100 ml Haselnussmehl oder geriebene Haselnüsse
  • 50 ml Kokosmehl
  • 100 ml Mandelmehl
  • 2 EL Pfeilwurzmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Vanille gemahlen
  • 1 TL Kardamon
  • 1 TL Zimt
  • Zwetschgen achteln und in Zimt und Kokosblütenzucker marinieren (ich nahm auch ein wenig Himbeerlikör~nicht unbedingt 100% Paleo aber lecker)
  • Das trockene vermengen und zur Eier/Öl-Mischung dazugeben. Mit den marinerten Zwetschgen belegen und
  • Mandelstifte drüberstreuen und alles leicht im Teig andrücken.

Ab in den Ofen bei ca 170 Grad Umluft. Je nach Formgrösse, schauen wenns fertig ist. image-2

Guten Appetit!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.